Aktuelle Wohntrends, die Heimatgefühle vermitteln

Wir lieben es zu Hause gemütlich, vertraut und wohlig. Aktuell verbreitet sich der Samt im textilen Bereich immer mehr aus, die großflächigen Blumen-Motive sind überall anzutreffen, das Messing darf nicht fehlen, helles Holz ist ein Muss, dunkle Wände werden favorisiert und die Farbe des Jahres 2020 „classic blue“ wird Einzug halten. Hier trifft Nostalgie auf Modernität. Lassen Sie sich verzücken mit den neuen Wohnideen für 2020.

In unserer globalisierten, schnelllebigen Zeit ist es verständlich, dass wir uns zu Hause nach Beständigkeit und etwas Verbindlichem sehnen. Die alten Zeiten leben wieder auf, natürlich in modernisiertem Design. Der kuschelige Ohrensessel zum Beispiel, in dem sich die Großmutter früher immer nach dem Essen zurückgezogen hat, steht wieder in unseren Wohnzimmern. Er wirkt allerdings filigraner, ist nicht mehr so verspielt und kommt weniger wuchtig daher – irgendwas zwischen Midcentury-Look und Scandi-Style. Bezogen ist er gerne mit dem immer noch angesagten Samt, so verleiht er dem Sessel eine Portion Glamour und strahlt eine wohlige Wärme aus. Am besten kommen die Möbel vor einer dunkel gestrichenen Wand zum Ausdruck, die ihrerseits Exklusivität und Behaglichkeit ausstrahlen.

Der Ohrensessel

Hier können Sie es sich gemütlich machen und nach einem stressigen Tag gut runterkommen, sich eine kurze Auszeit nehmen oder einfach spontan mal die Füße hochlegen. Der Ohrensessel, ob mit oder ohne Fußteil, passt perfekt in leere Raumecken oder ergänzt die „Sofarunde“. Durch ein goldenes Paillettenkissen geben Sie dem Sessel den extra Kick!

„Classic Blue“ – die Farbe des Jahres 2020

Bereits seit über zwei Jahrzehnten beeinflusst die Farbe des Jahres, auserwählt vom Pantone Color Institute, die Produktentwicklung entscheidend mit und prägt Bereiche wie Mode, Design und Interieur. Nicht jede Farbe des Jahres hat sich in den Wohnungen halten können, oft sind Sie für Möbel zu schrill oder ausgefallen. Classic Blue dagegen hat einen großen Vorteil: es funktioniert in jedem Raum. Je nachdem wie Sie es anordnen und inszenieren, werden Sie mit dem gigantischen Effekt spielen können.

Wir können uns also in diesem Jahr auf ein entspanntes Blau freuen, welches in unsere Wohnungen Einzug halten darf. Blau bringt Ruhe und Harmonie in die Wohnung und strahlt Zuversicht aus, die unserer Seele guttut. Ob Sie Möbel, Accessoires oder Wandanstriche für diese Farbe auserwählen, Sie werden merken, wie entspannt Sie damit wohnen und sich sichtlich „heimatlich“ fühlen. Nicht umsonst ist Blau die Lieblingsfarbe der Deutschen!


Alte Trends in neuem Design

Des Weiteren umlagern hochflorige Teppiche das Sofa, geblümtes Geschirr kommt zum Vorschein und Fransendekors leben wieder auf. Natürlich präsentieren sich die Objekte in neuem Look mit moderner Linienführung, originellen Materialien und trendigen Mustern und Farben. Oft reicht einem ja schon die Anlehnung an früher, um sich „heimatlich“ zu fühlen. Es ist der Mix aus Vintage und modernem Design, was den aktuellen Trend ausmacht.
 

Da wird drauf aufgepasst – Details aus Messing

Nicht alles was glänzt ist Gold - es könnte auch Messing sein. Auf jeden Fall machen die Details aus Messing riesig was her. Sei es als Sofafüße, Tischbeine, Schubladengriffe, Beistelltische, Lampen oder in Form von Accessoires. Die glänzenden Details geben Ihrem Raum einen ganz neuen Look und eine besondere Exklusivität. Sehen Sie das Messing als Deko-Objekt an. Verteilen Sie es in kleinen Portionen und dezent in Ihrer Wohnung. Vor allem mit dunklen, kräftigen Wandfarben sieht der Messing-Look überragend aus! So kreieren Sie aus Ihrer Grünpflanze auf dem filigranen messingfarbenen Beistelltisch, vor der dunklen Wand einen absoluten Eyecatcher. Obwohl es kein Gold ist, möchte man meinen, auf die Gegenstände besonders acht geben zu müssen, weil sie so wertvoll aussehen. Lassen Sie es dezent glänzen!
 

Florale Muster

Plakative Blumenprints sind stimmungsvolle Hingucker. Eine großzügig gemusterte Blumentapete, wie hier im Schlafzimmer, gibt dem Raum Atmosphäre. Natürlich können Sie auch im kleineren Ihren floralen Drang ausleben. In Form von Kissenbezügen oder Bildern zum Beispiel. Blumen tun der Seele gut und liefern uns in der Wohnung einen Bezug zur Natur. Schon in den 70er Jahren durften wir uns an auffälligen Blumenmustern erfreuen. Heute beglücken uns die Muster in moderner Überarbeitung wieder und sie sind viel, viel schöner. Gehen Sie auf die Suche nach den unvergänglichen Blumen-Arrangements!

 

Das Holz und seine Linienführung - Runde Ecken, die entzücken

Der Trend „Holz“ wird sich auch weiterhin bei der Inneneinrichtung durchsetzen können. Es gibt kein wohnlicheres Material als Holz, welches mit seiner warmen natürlichen Ausstrahlung überzeugt. Am Design wird natürlich weiterhin gefeilt. Die erstmal augenscheinlich schlicht wirkenden Holzmöbel, auf diesen Fotos, entpuppen sich auf den zweiten Blick zu einer puren Ästhetik. Es muss nicht immer alles gradlinig und kantig sein. Eine Besonderheit bei diesen Holzmöbeln sind die abgerundeten Ecken. Sie verleihen den Möbelstücken eine gewisse Sanftheit. Dazu kommt bei den Vitrinen das leicht getönte Parsoglas, welches sich in der Kombination mit dem natürlichen Holzton zu einer wunderbar harmonischen Mischung vereint. So entstehen hochwertige Holzmöbel mit viel Liebe zum Detail, die voll im Trend liegen.

Setzen Sie die Trends um, die Ihnen ein Heimatgefühl vermitteln.